Was erwartet das Frauenhaus von Ihnen?

Sie halten die Adresse geheim – zu Ihrem Schutz und zum Schutz aller Frauen und Kinder im Frauenhaus.

Sie üben keine körperliche und verbale Gewalt gegen Ihre Kinder, gegen Ihre Mitbewohnerinnen und gegen die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses aus.

Sie sind offen für das Zusammenleben mit Frauen und Kindern unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlicher Sprache.

Sie versorgen Ihre Kinder eigenständig.

Sie beteiligen sich am gemeinschaftlichen Leben im Frauenhaus und übernehmen Aufgaben für diese Gemeinschaft.

Sie gehen sorgfältig mit den Einrichtungsgegenständen um und beteiligen sich an der Pflege und dem Putzen des Hauses.

Sie nehmen an den regelmäßigen Hausversammlungen teil, sofern Ihre Berufstätigkeit dem nicht im Wege steht.

Sie beachten die Hausordnung.